Es wird von einem Katalysatorträger gesprochen – was ist das?

Der Katalysator besteht aus einem Gehäuse aus Edelstahl, in dem ein metallischer (Metalith) oder keramischer (Monolith) Träger gelagert ist. Dieser Träger ist in Längsrichtung von einer Vielzahl feiner Kanäle durchzogen, die dazu dienen, die katalytisch wirksame Oberfläche des Katalysators zu vergrößern. Die Trägeroberfläche wird mit einer hochporösen Schicht (Washcoat) versehen, in die Edelmetalle (Platin, Palladium und Rhodium) eingelagert sind.

Zuletzt aktualisiert am 11.06.2013 von Dominique Winkler.

Zurück

www.hjs.com/aftermarkt   |   www.hjs.com/retrofit   |   www.hjs.com/oem   |   www.hjs-motorsport.de   |   www.hjs-tuning.de   |   www.hjs-drm.de