10.10.2016

IAA- Nfz Nachlese: Durchweg positive Bilanz für HJS

  • Technologien für saubere Nutzfahrzeuge im Stadtbetrieb standen im Fokus
  • Gute Nachfrage im Bereich der Nachrüstung ÖPNV
  • Hohe Resonanz zum Thema schwefelresistente Partikelfilter

Menden, Oktober 2016 – Zum 66. Mal fand in diesem Jahr die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Die Messe ist der Nutzfahrzeug-Wegweiser und versammelt alle wichtigen nationalen und internationalen Anbieter der Branche. Auch dieses Jahr haben nahezu 250.000 Besucher die Leitmesse besucht. Für Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Grund genug, sehr zufrieden auf die Messezeit zurück zu blicken: „Die IAA hat unsere Erwartungen übertroffen und ist von einer beispiellosen Dynamik geprägt, der Blick geht weit nach vorn. Zukunft wird hier in Hannover sichtbare Realität.“

Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge

Auch die Firma HJS Emission Technology GmbH & Co KG war unter dem Motto „Sauber in die Zukunft- sauber in der Stadt“ wieder mit einem informativen Messestand auf der weltgrößten Mobilitätsmesse vertreten und zieht eine durchweg positive Bilanz. Dr. Markus Müller verantwortlich für Entwicklung, Produktion und Vertrieb in der Geschäftsleitung von HJS Emission Technology bestätigt: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Messeergebnis und können ein überaus positives Fazit nach der Messe ziehen. Dieselgate hat die Sensibilität für RDE (Real Drive Emission) – Performance verschärft. Die Qualität der Kundengespräche sowie das positive Feedback bestätigen uns, mit unserem Angebot an Abgasnachbehandlungssystemen für Erstausrüstung aber auch im Bereich der ÖPNV-Nachrüstung auf nahezu EURO VI Niveau, auf dem richtigen Weg zu sein. Viele Fachgespräche insbesondere auch internationale Anfragen zielten genau in diese Richtung und bestätigen, dass der Diesel lebendiger ist denn je und in unmittelbarer Zeit nicht aus den Städten wegzudenken ist. Trotz aller Innovationen im Bereich der Elektrifizierung in Europa, ist Diesel der Antrieb für Nutzfahrzeuge weltweit. Ein Fokus für die Zukunft wird daher sein, innovative SCRT®-Systeme voranzutreiben, die unter allen Lastbedingungen möglichst autark und wirtschaftlich funktionieren Eine überraschend hohe Resonanz gab es aber  auch zum Thema schwefelresistenter Partikelfilter: in Märkten wie beispielsweise dem Iran. HJS Emission Technology ist stolz diese Themen mit 40 Jahren Innovationserfahrung, davon alleine 25 Jahre im Bereich Diesel und SCR, erfolgreich besetzen zu können.

Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge

Insgesamt nutzten viele Besucher die Gelegenheit sich mit den Mitarbeitern am Stand zu treffen, zu informieren und sich im Gespräch über Neuheiten und Innovationen auszutauschen. „Wir freuen uns schon auf die nächste IAA in 2018 und werden wieder mit interessanten Innovationsprodukten vertreten sein“, rundet Dr. Müller sein Fazit ab.

Zurück

www.hjs.com/aftermarkt   |   www.hjs.com/retrofit   |   www.hjs.com/oem   |   www.hjs-motorsport.de   |   www.hjs-tuning.de   |   www.hjs-drm.de