Länger sauber mobil bleiben: HJS Refreshing (REF) für SCRT-Systeme

Damit Städte und Gemeinden die verschärften EU-Vorgaben zur Luftqualität einhalten können, ist eine Reduzierung der Schadstoff-Emissionen von im ÖPNV eingesetzten Bussen von besonderer Bedeutung. Dazu wurde bereits ein Großteil der Busse mit Katalysator- und Partikelfilter-Technik ausgestattet. Problematisch ist jedoch, dass im Stadtverkehr eingesetzte Busse meist nicht die Abgastemperatur erreichen, die für eine optimale Funktion des Katalysators erforderlich wäre. Häufige „Kalt-Phasen“ an Haltestellen, Ampeln und im Stau bewirken eine zunehmende Alterung der Katalysator-Technik, die zu einer erhöhten Rußansammlung auf dem Partikelfilter führt und diesen auf Dauer Schaden nehmen lässt.

Bei Fahrzeugen, die serienmäßig mit einem SCRT®-System ausgerüstet sind (Diesel-Partikelfilter + SCR Katalysator), kann dieses durch die geringe Temperatur des Katalysators vorzeitig altern, was wiederum zu einer schnellen Erhöhung der Rußansammlung auf dem Dieselpartikelfilter führt.

Dies erhöht u. a. den Abgasgegendruck, Kraftstoffverbrauch und damit den Wartungsaufwand (häufige Reinigungsvorgänge) sowie die Gefahr von SCR-(AdBlue®) Störungen. Dann wird es wirklich problematisch:

Bedingt durch den nun notwendigen Ausbau des Abgas-Systems und die teure Spezialreinigung kommt es zum Ausfall des Busses von mindestens einer Woche  -  keine wünschenswerte Situation für jeden Busbetreiber.

Alterung DOC und dessen Folgen

Die Lösung: HJS-Refreshing

Abhilfe verspricht hier die von HJS entwickelte Refreshing-Lösung. Sie beinhaltet eine Reaktivierung der katalytischen Platinbeschichtung des gealterten Original-Metall- Katalysators und den Austausch des Dieselpartikelfilters durch einen wartungsfreundlicheren katalytisch platinbeschichteten und strömungsoptimiertem Sintermetallfilter (CSMF- Coated Sintered Metal Filter). Zusätzlich wird das System mit einer hocheffizienten Isolierung gedämmt, um ein schnelles Auskühlen des Systems zu verhindern. Ein schöner Nebeneffekt, der kräftig Geld sparen hilft: Künftig kann der Partikelfilter ganz einfach durch die Verkehrsbetriebe selbst gereinigt werden. Durch das Refreshing entspricht die neue zu erwartende Laufleistung des SCRT-Systems der des Original-Systems – so bleiben die Busse deutlich länger sauber mobil.

Ablauf HJS Refreshing
www.hjs.com/aftermarkt   |   www.hjs.com/retrofit   |   www.hjs.com/oem   |   www.hjs-motorsport.de   |   www.hjs-tuning.de   |   www.hjs-drm.de